Gästeführung Dresden

Gästeführung Dresden – wer profitiert davon?

Mit Gästeführung Dresden wird dem interessierten Touristen die Kultur sowie auch die Geschichte von Dresden vermittelt. So wird folglich der Eindruck des Gastes maßgeblich von seinem Reiseziel geprägt. Gästeführung Dresden ist der Repräsentant der Stadt sowie auch seiner umliegenden Region.


Touristen haben in der Regel bestimmte Erwartungen, wenn sie beabsichtigen, eine Städtereise zu unternehmen, die mit Gästeführung Dresden erfüllt werden. Gästeführung Dresden ist der einheimische Ansprechpartner, der folglich seine Gäste zum Verweilen und Wiederkommen motiviert. Gästeführung Dresden trägt dazu bei, seinen Besuchern mit Toleranz und gegenseitigem Verstehen zu begegnen und leistet damit einen großen Beitrag zum Tourismus.

Gästeführung Dresden

Kopf einer Sphinx aus sächsischem Elbsandstein im Barockgarten Heidenau-Großsedlitz, folglich südöstlich unweit von Dresden gelegen

Was verbirgt sich folglich hinter Gästeführung Dresden?

Hinter diesem Begriff verbirgt sich in der Regel eine Person sowie auch eine Personengruppe. Sie führt den Touristen in der Sprache seiner Wahl durch die gewünschte Region und soll somit das kulturelle und natürliche Erbe eines Touristengebietes vermitteln. Mit wenigen Worten ausgedrückt ist Gästeführung Dresden ein sachverständig betreuter Weg durch die Stadt Dresden bzw. durch das Dresdner Umland.

Gästeführung Dresden

Schloss Dresden-Pillnitz, die Sommerresidenz der Sächsischen Könige an der Elbe, sowie das Wasserpalais, dahinter der Borsberg, Ausläufer des Dresdner Elbhanges im Osten zwischen Dresden und Pirna

Dieser Weg wird außerdem kontinuierlich von einer ortskundigen Person begleitet. Dabei werden einer Gruppe von Menschen, die sich meist in ihrer Freizeit zusammengefunden hat, Objekte gezeigt, aber auch gewesene Zustände oder andere mit der Stadt verbundene Themen nahe gebracht. Der Weg ist in Stationen gegliedert, die Dauer beträgt ferner meist zwischen ein und vier Stunden.

Gästeführung Dresden

Kathedrale Ss. Trinitatis (ehemalige Hofkirche) von Gaetano Chiaveri am Schlossplatz in Dresden

Gästeführung Dresden verfügt in der Regel auch über eine anerkannte und somit gebietsspezifische Qualifikation. Schließlich ist dies nicht zu verwechseln mit der Funktion eines Reiseleiters. Ein Reiseleiter ist eine Person, welche immer im Auftrag eines Reiseveranstalters den Ablauf einer Reise beaufsichtigt und außerdem auch leitet. Er handelt nach einer Beschreibung bzw. dem Programmablauf eines Reiseveranstalters und erteilt örtliche und praktische Hintergrundinformationen. Was aber nicht heißt, dass Gästeführung Dresden nicht auch für Insidertipps als Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Von welchen Fähigkeiten profitieren Touristen außerdem mit Gästeführung Dresden?

Gästeführung Dresden hat sich zum Ziel gesetzt, seinen Besuchern die Stadt Dresden und ferner seine Region zu präsentieren und ihnen damit Tür und Tor zu öffnen. Als Botschafter der Region gilt es, den Besuchern zutreffende und angemessene Erläuterungen zu geben und sowohl das kulturelle und natürliche Erbe als auch die Umwelt zu vermitteln. Touristen soll dabei geholfen werden, das Gesehene beziehungsweise Besichtigte erleben und verstehen zu lassen. Dabei ist Gästeführung Dresden in der Lage, auf geeignete Weise theoretisches Wissen, wie zum Beispiel Kunst, Kultur, Religion und Architektur dem Touristen nahe zu bringen. Dazu gehören auch Stil und Wortschatz und eine gute Portion Humor.

Gästeführung Dresden

Residenzschloss von der Galerie des Dresdner Zwingers aus, in der Bildmitte der Hausmannsturm mit der barocken Turmhaube von Wolf Caspar von Klengel, sowie links hinten der Turm der Kathedrale Ss. Trinitatis

Rundumservice mit Gästeführung Dresden

Der Tourist hat einen Anspruch auf ein abwechslungsreiches Programm an Stadtrundfahrten sowie auch Ausflügen in die nähere Umgebung der Stadt. Dabei ist es unerheblich, ob er als Alleinreisender unterwegs ist oder die Region als Gruppe erkunden möchte. Mit Gästeführung Dresden findet er schließlich mit Sicherheit das passende Angebot.

Gästeführung Dresden

Meißen, „die Wiege Sachsens“, miz Blick über die Elbe in Richtung Altstadt, rechts die Elbbrücke in Meißen, sowie dahinter der Domberg mit dem Dom St. Johannis et Donati, links vom Dom die Domherrenhäuser, ferner rechts das Bischofsschloss und die Albrechtsburg

Dabei ist es auch möglich, eine Tour im komfortablen Reisebus zu unternehmen. Somit erleben größere Gruppen, Vereine oder Schulklassen den Ausflug in entspannter Atmosphäre.

Gern steht Gästeführung Dresden auch für geeignete Touren sowie auch eine fachgerechte Betreuung bei Betriebsausflügen oder Bildungsreisen mit Rat und Tat zur Seite.

Merken

Merken

Merken